Abwasser Hygiene & Gesundheit

Die Wasserverband DannenbergHitzacker kAöR stellt die Abwasserbeseitigung in der gesamten Samtgemeinde Elbtalaue für die Samtgemeinde sicher. Nach den Vorgaben des Niedersächsischen Wassergesetzes sind die Gemeinden verpflichtet das auf ihrem Gebiet anfallende Abwasser, einschließlich des in den Kleinkläranlagen anfallenden Schlamms und des in abflusslosen Gruben gesammelten Abwassers zu beseitigen.

Kläranlagen in der Elbtalaue

Weitere Informationen zum Thema Abwasser finden Sie in unserer PDF.

Ausbaugröße der Kläranlagen

  • Dannenberg (20.000 EW)
  • Hitzacker (7.300 EW)
  • Neu Darchau (4.500 EW)
  • Zernien (1.000 EW)
  • 40 Schmutzwasserpumpwerke
  • 4 Regenwasserpumpwerke
  • Abwasserentsorgung im Trennsystem (Schmutzwasser – Regenwasser)

Abwasserleitungen des WV:

  • Schmutzwasserfreigefällekanäle:        122 km
  • Schmutzwasserdruckrohrleitungen:    55 km
  • Regenwasserkanäle (Stadt Hitzacker): 18 km

An zentralen Abwasseranlagen (Kläranlagen) angeschlossenen Einwohner:  69,5%
Dezentrale Abwasserentsorgung (Kleinkläranlagen) Einwohner: 30,5 %

Gebühren Abwasser Preise ab 01.01.2020

1. Entsorgungsbereich Dannenberg

1.1. zentrale Schmutzwasserbeseitigung = 2,61 €/m³
1.2. dezentrale Schmutzwasserbeseitigung:
1.2.1. Kleinkläranlagen = 52,72 €/m³
1.2.2. Sammelgruben = 20,67 €/m³
1.3. Anschlussbeitrag/Kanalbaubeitrag 9,84 €/m²

2. Entsorgungsbereich Hitzacker

2.1. zentrale Schmutzwasserbeseitigung = 2,47 €/m³ + 52,00 €/WE
2.2. dezentrale Schmutzwasserbeseitigung:
2.2.1. Kleinkläranlagen = 52,72 €/m³
2.2.2. Sammelgruben = 20,67 €/m³
2.3. Anschlussbeitrag/Kanalbaubeitrag 9,84 €/m²